Das Spielen soll nur ein Vergnügen sein

Im Spielsalon As Radenci sind wir zu einem verantwortlichen Spielen verpflichtet und bieten den Gästen die Glücksspiele als eine Art der Freizeitbeschäftigung an, also eine Tätigkeit, die zum Vergnügen, zur Entspannung führt.

Diejenige, die schon einmal gespielt haben, sind sich ganz bewusst, dass man in dem Moment als man spielen beginnt, auf alles andere vergisst und ist nur auf verschiedene Kombinationen und Bonuse aufmerksam. Deswegen können die Glücksspiele in eine Abhängigkeit führen.

Zeichen, die auf problematisches Spielen anzeigen sind:
(zusammengefasst aus der Internetseite http://helpguide.org)

  • Sie fühlen das Bedürfnis, dass Sie von den anderen Ihre Neigung zu den Glücksspielen verstecken möchten.
  • Sie verlieren die Kontrolle beim Spielen
  • Spielen auch dann, wenn Sie ohne Geld sind
  • Familie und Freunde sind besorgt wegen Ihres Spieles

Haben Sie das Gefühl, dass Sie abhängig werden?

Schon im Spielsalon As Radenci sind die Beschäftigten zur Hilfestellung für Menschen die in Spielprobleme geraten, befähigt, deswegen können Sie sich jede Zeit mit dem Personal im Spielsalon beraten. Aufgrund des Gesprächs füllen Sie ein Formular aus, auf dem Sie selbst denn Zeitraum bestimmen, in dem wir Ihnen den Eintritt ins Spielsalon verbieten sollen (das Selbstverbot gilt für unseres Spielsalon als auch für alle andere Casinos und Spielsalons in Slowenien) oder Sie rufen das Nationalinstitut für Psychotherapie an, wo Ihnen die Fachhilfe angeboten wird. Ihre Nummer ist 080 2789.